Konzept

Staatlich anerkannte Grundschule

Ihr Kind Im Fokus

Unsere Grundschule mit Nachmittags­betreuung und Ferien­betreuung trägt in besonderem Maße zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei. Ganztägiges Lernen ist für uns eine Selbstverständlichkeit, aus Erfahrungen heraus haben wir einen rhythmisierten Tagesablauf entwickelt.

Und das funktioniert – unsere Schulkinder haben mehr Zeit zum Lernen, mehr Ruhe, um ihre Interessen und Talente zu entdecken und zu entfalten und viele Möglichkeiten, mit ihren Schulfreundinnen und Schulfreunden zu spielen und Zeit zu verbringen.

Ihr Kind Im Fokus

Als Grundschule mit Nachmittags­betreuung und Ferien­betreuung trägt sie im besonderem Maße zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei. Ganztägiges Lernen ist für uns eine Selbstverständlichkeit, aus Erfahrungen heraus haben wir einen rhythmisierten Tagesablauf entwickelt.

weiter Lesen

Und das funktioniert – unsere Schulkinder haben mehr Zeit zum Lernen, mehr Ruhe, um ihre Interessen und Talente zu entdecken und zu entfalten und viele Möglichkeiten, mit ihren Schulfreunden zu spielen und Zeit zu verbringen.

staatlich anerkannte Grundschule

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet von 08:00 – 13.15 Uhr Montag bis Freitag statt.

Betreuung

Die Betreuungszeiten erstrecken sich von 07:30 – 08:00 Uhr und von 13:15 – 17:00 Uhr Montag bis Donnerstag und Freitag bis 16:00 Uhr. In der Nachmittagsbetreuung gibt es sportliche und kreative Angebote, es wird gebacken und gekocht, sowie experimentiert. Es gibt mindestens einen Naturtag und die Kinder bringen sich mit eigenen Angeboten ein: von Kindern, für Kinder. 

Ferienbetreuung

Die Kopernikus Grundschule bietet neben der täglichen Nachmittagsbetreuung 6 Wochen Betreuung in den Schulferien an. Montag bis Donnerstag 08:00 – 16:00 Uhr und Freitag bis 14:00 Uhr.

Im Betreuungsgeld sind 6 Wochen ganztägige Betreuung in 12 Wochen der offiziellen Schulferien enthalten.

Die Betreuung findet auf dem Schulgelände statt und erleichtert den Eltern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Unter anderem werden der große Schulhof mit Wasserpumpe und Garten sowie die hauseigene Kinderwerkstatt genutzt.

Schulkosten

Die Kopernikus Grundschule erhält ausschließlich Zuschüsse nach dem Privatschulgesetz (PSchG) des Landes Baden-Würtemberg. Um kostendeckend arbeiten zu können, definiert der Elternbeitrag sich wie folgt:

Die Kosten für die umfassenden Leistungen betragen €160 / Monat Schulgeld und €207 / Monat Betreuungskosten je Schüler/in.

Enthalten sind:
das Schulgeld (Mo bis Fr 08:00 – 13:15 Uhr Unterricht), die Betreuung (07:30 – 08:00 Uhr und 13:15 – 17:00 Uhr Mo bis Do bzw. 16:00 Uhr am Fr) 5 – 6 Wochen ganztägige Ferienbetreuung (Mo bis Do 08:00 – 16:00Uhr, Fr bis 14:00Uhr).
Dieser Betrag kann teilweise steuerlich geltend gemacht werden.
Die Essenskosten werden mit dem Caterer per Guthabenkonto direkt abgerechnet:
ca. €95 / Monat und Schüler/in (je nach Anzahl der Kalendertage).

Die Kopernikus Grundschule ist offen für alle Schüler/innen. Deshalb bietet sie einkommens- schwachen Familien einen ermäßigten Beitrag. Detaillierte Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch

Team & Kompetenzen

Das interdisziplinäre Team setzt sich aus Fachkräften mit unterschiedlichen Schwerpunkten zusammen.

Staatlich anerkannte Lehrkräfte mit 1. und 2. Staatsexamen und Erzieher/innen  setzen sich gemeinsam für die optimale Betreuung und Bildung Ihrer Kinder ein.

Reformpädagogische Weiterbildungen, Supervisionen und eine kontinuierliche Weiterentwicklung der konzeptionellen Standards sorgen für eine hohe Beteiligung und Selbstverantwortung und sichern die fachliche Qualität in der Kopernikus Grundschule.

Unsere Besonder­heiten

Naturwissenschaft und Technik

Mit Naturwissenschaft & Technik schaffen wir bei Schülerinnen und Schülern gleichermaßen Raum für kindliche Neugier und erleben im Alltag die Naturwissenschaft hautnah.

Vielseitigkeit

Kinder haben vielseitige Interessen, diesen werden wir hier an der Kopernikus Grundschule innerhalb des heterogenen Angebots des Ganztags gerecht.

Medienpädagogik

Digitale Medien und Werkzeuge verändern nicht nur die Kommunikation sondern erlauben neue Ansätze für die Unterrichtsgestaltung.

Lerngruppen
und Lernorte

Um die gesellschaftliche Realität und Pluralität im Schulalltag zu spiegeln, wird in altersgemischten Lerngruppen gearbeitet. Schulische und außerschulische Lernorte werden miteinander verknüpft, so dass das Lernen immer und überall stattfinden kann.

Interesse geweckt?
jetzt online anmelden.